Lust auf Erholung Lassen Sie sich verzaubern!

Wie ein Juwel von seiner Fassung wird der Schlosspark von einer Mauer umgeben. Dahinter eröffnen sich 60 Hektar zum Entspannen und Durchatmen, zum Flanieren, Genießen und Staunen – kaum 20 Fahrradminuten von der Salzburger Altstadt entfernt. Kunsthistoriker sehen in diesem Park ein manieristisches Gesamtkunstwerk, eine Wunderkammer der Gartenarchitektur: teils künstlich angelegte Parklandschaft, teils naturbelassenes Biotop; teils Wiesen, Teiche, Hügel, teils Kinderparadies. Der Name Hellbrunn bedeutet unter anderem „heilender Brunnen“ – Jeder, der hierherkommt, wird begreifen warum.

Lustgarten im Schloss Hellbrunn

Der historische Park Ein Spaziergang durch die Zeit

Über einem Torbogen steht: „Das Göttliche vereint sogar das Gegensätzliche.“ Nach diesem Prinzip erdachte Markus Sittikus seinen Lustgarten, den er von 1613 bis 1616 anlegen ließ. Hell und Dunkel, Feuer und Wasser, belebt und unbelebt – Kontraste überall. In 400 Jahren unterlag die Anlage den Wechselfällen der Geschichte: Die Grundgedanken aus der Renaissance jedoch blieben immer erhalten.

Mehr erfahren

Steintheater am Hellbrunner Berg: Das Steintheater war in Salzburg ab 1617 der zweite Spielort, den Markus Sittikus für seine Musik- und Theaterleidenschaft errichten ließ.

Das Steintheater Wo Natur & Kultur verschmelzen

Das Steintheater in Hellbrunn wirkt, als sei es direkt aus Shakespeares Sommernachtstraum entsprungen. Gut versteckt im Wald des Hellbrunner Berges befindet sich diese einzigartige Naturbühne, auf der bereits 1617 Theater gespielt und musiziert wurde.

Mehr erfahren

Monatsschlössl am Hellbrunner Berg

Das Monatsschlössl

Der Legende nach wurde es während der Bauzeit der Anlage in nur einem Monat errichtet – daher der Name: Monatsschlössl. Doch das ist nicht das einzige spannende Detail über das ehemalige Jagdschloss, in dem sich heute das Volkskundemuseum befindet.

 

Mehr erfahren

SkulpturenPark Hellbrunn: Metallskulpturen von Hans Kupelwieser. Besonders interessant ist das Spannungsfeld, welches zwischen der barocken Architektur des Schlossareals, der umgebenden Natur und der Material- und Formensprache von Kupelwiesers Skulpturen entsteht.

Kunst im Park Wo Mensch & Natur den Pinsel führen

Seit jeher ist Hellbrunn ein Ort, an dem Entspannung, Kunst und Kultur Hand in Hand gehen. Dieser Gedanke prägt auch die heutige Gestaltung des Parks: Vom Tulpenlabyrinth bis zum SkulpturenPark gibt es vieles zu entdecken.

 

Mehr erfahren

Wasserwundergarten im Schlosspark Hellbrunn

Aktiv im Park Ein Paradies für Kinder, Sportler & Flaneure

Hellbrunn ist ein Geschenk der Natur an die Salzburger. Egal ob zum Sport, zum Picknicken oder zum Spazierengehen: Der Schlosspark hält für jeden das richtige bereit.

Mehr erfahren

Sound of Music Pavillon

Sound of Music I’m sixteen going on seventeen

Wer ein echter Sound-of-Music Fan ist, der stimmt bei diesen Zeilen sofort mit ein: Die Original-Filmrequisite des Pavillons, in dem sich Liesl und Franz zum ersten Mal begegnen, steht im Schlosspark von Hellbrunn. Für über 300.000 Fans jedes Jahr ein Fixtermin auf ihrer Europareise. Romantisch!

Hellbrunner Adventzauber: Adventmarkt in Hellbrunn

Hellbrunn im Winter Lassen Sie sich verzaubern

Schneebedeckt und wundervoll: Im Winter eröffnet sich eine ganze Palette an Aktivitäten, um die Zeit vor und nach Weihnachten zu einem Fest der Sinne zu machen.

 

Mehr erfahren

Yoga Event im Schlosspark Hellbrunn

Ihre Veranstaltung im Park Wichtige Informationen

Der Park in Hellbrunn ist vor allem im Sommer ein beliebter Ort für private Feiern – vom Picknick bis zum Kindergeburtstag. Bitte beachten Sie, dass für Zusammenkünfte über 20 Personen eine Anmeldepflicht gilt. Weitere wichtige Informationen für die Ausrichtung von Feiern und Veranstaltungen im Schlosspark finden Sie hier.

Mehr erfahren