Ausstellung

 

Schaulust

Die unerwartete Welt des Markus Sittikus

Markus Sittikus von Hohenems war Lebemensch und prägende Persönlichkeit für Salzburg – in politischer, kultureller und spiritueller Hinsicht. Zwischen 1612 und 1615 erbaute er seinen prächtigen Landsitz Schloss Hellbrunn. 400 Jahre später wird groß gefeiert: Mit der Eröffnung der neuen, interaktiven Dauerausstellung „SchauLust – Die unerwartete Welt des Markus Sittikus“. Zu erleben gibt es die multimediale Installation zur Fastnacht von 1618, das Musikzimmer mit dem Notenmaterial der Oper L’Orfeo von Monteverdi, das interaktive Drehsofa, die Replika eines historischen Globus aus dem Jahr 1613, das Modell von Hellbrunn, das Zimmer der Vergänglichkeit und das überlebensgroße Einhorn. Was Sie erwartet, ist das Unerwartete: Herzlich willkommen zur Ausstellung SchauLust!    

 

 
Notenspirale_web_319x500

 

 
Notenspirale_web_319x500